Schlachtschweinemärkte Europa notiert mit Aufschlägen

Samstag, 11. August 2018
Schweine sind derzeit knapp und doch zu teuer.
Foto: jus
Schweine sind derzeit knapp und doch zu teuer.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Schlachtschweinemarkt Notierung Danish Crown


Erlöse in Deutschland und den meisten Nachbarländern legen zu - VEZG-Preis steigt um acht Cent - VLV hebt Notierung auf 1,51 Euro je Kilogramm an - Weniger schlachtreife Tiere treffen auf steigende Nachfrage zum Ferienende - Angebot in Österreich zu Monatsbeginn auf Jahrestiefstwert - Notierungen in Frankreich und Spanien weiter unverändert.
Die deutschen Schweinemäster können sich erstmals in diesem Sommer über einen kräftigen Preisanstieg freuen. Die Leitnotierung der

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats