Schlachtschweinemarkt Verunsicherung hält an

Mittwoch, 15. Januar 2020
Die Schlachtgewichte sind in der vergangenen Woche noch einmal gestiegen.
Foto: imago images / Westend61
Die Schlachtgewichte sind in der vergangenen Woche noch einmal gestiegen.

Der Schweinemarkt bleibt unter Druck. Hohe Schlachtgewichte zeigen, dass die Überhänge noch nicht völlig abgebaut sind.
Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) hat ihren Preisvorschlag für die Woche vom 16. bis 22. Januar um vier

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats