Schlachtvieh- und Fleischmärkte Auch Weihnachten bringt keinen Schwung

Dienstag, 08. Dezember 2020
Foto: Imago Images / Westend61

Die Belebung im Fleischhandel in den Wochen vor Weihnachten fällt in diesem Jahr weitestgehend aus, allenfalls im Bereich der Schlachtkühe wird von flotteren Geschäften gesprochen. Während ansonsten stabile Preise dominieren, lassen sich hier deutliche Aufgelder durchsetzen.
von Dr. Tim Koch, AMI Schweinemarkt bleibt schwierigWie schon in den vergangenen Wochen müssen die Mäster im Handel mit Schlachtschweinen

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats