Schlachtvieh- und Fleischmärkte Der Druck steigt

Dienstag, 10. November 2020
Nach wie vor übersteigt das Angebot an Schweinen deutlich die verfügbaren Schlachtkapazitäten.
Foto: imago images / Marius Schwarz
Nach wie vor übersteigt das Angebot an Schweinen deutlich die verfügbaren Schlachtkapazitäten.

Nach dem deutlichen Preisverfall bei den Schlachtrindern scheint eine Stabilisierung nun zumindest nicht mehr ausgeschlossen. Auch bei den Schweinen verharrt der Preis bislang auf sehr niedrigem Niveau. Fehlende Schlachtkapazitäten werden hier wie da als Ursache genannt.
von Dr. Tim Koch, AMI Überhänge nehmen Woche für Woche zuDie Lage am deutschen Schlachtschweinemarkt bleibt unverändert schwier

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats