Schlachtvieh- und Fleischmärkte Kälte bremst das Aufkommen

Dienstag, 27. Februar 2018
Bei klirrender Kälte in Deutschland geben die Mäster ihre Tiere nur verhalten ab.
Foto: Pixabay
Bei klirrender Kälte in Deutschland geben die Mäster ihre Tiere nur verhalten ab.

Die deutschlandweit extrem niedrigen Temperaturen wirken sich spürbar auf die Abgabebereitschaft der Mäster aus, das Angebot bleibt fast durchweg klein. Zugleich scheinen die deutlichen Anstiege der vergangenen Wochen inzwischen der Vergangenheit anzugehören.
von Dr. Tim Koch Widerstand der Schlachtindustrie wächstSchlachtreife Schweine werden auch in der laufenden Woche weiterhin in eher kleinen

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats