Schlachtvieh- und Fleischmärkte Kurz vor Weihnachten steigt der Absatz

Dienstag, 22. Dezember 2020
 Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen verzeichnet der Großhandel einen echten "Run" auf Rindfleisch.
Foto: imago images / Shotshop
Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen verzeichnet der Großhandel einen echten "Run" auf Rindfleisch.

Im Hinblick auf die fehlenden Schlachttage gestalten sich die Geschäfte mit Schlachtschweinen immer problematischer. Im Handel mit Schlachtrindern belebt sich kurz vor den Feiertagen die Nachfrage. Bei einem begrenzten Angebot kommt es zu einer steigenden Preisentwicklung.
von Dr. Tim Koch, AMI Handel mit Schweinen bleibt angespanntDie Lage auf dem Schlachtschweinemarkt ist weiter sehr schwierig und für Landwirte

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats