Schlachtvieh- und Fleischmärkte Notierungen unter Druck

Dienstag, 18. Oktober 2016
Foto: jus

Auf den deutschen Schlachtviehmärkten herrscht aktuell zumeist Preisdruck vor. Schweine und Kühe werden dabei eher verhalten geordert und mit Abschlägen gehandelt. Einzig Jungbullen entziehen sich dieser Entwicklung, hier kommt es sogar zu kleineren Preisanstiegen.
Schlachtschweinemarkt unter DruckTrotz der deutlichen Preisabschläge in den vergangenen Wochen kommen die Geschäfte mit Schlachtschwei

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats