Sortiment Gans viel Geschmack und ebenso viele Möglichkeiten

Dienstag, 16. Oktober 2018
Sein Faible für das Federvieh entdeckte Peter Eßer schon als Jugendlicher, als er damit sein Taschengeld aufbesserte.
Foto: rh
Sein Faible für das Federvieh entdeckte Peter Eßer schon als Jugendlicher, als er damit sein Taschengeld aufbesserte.

Auf dem rheinischen Geflügelhof von Peter Eßer schnattern 6.000 Gänse. Statt üblicherweise nur 16 Wochen sind ihnen bis zu 24 Wochen Lebenszeit vergönnt, die sie draußen verbringen dürfen: Gras fressend auf den Wiesen oder Maisstängel knabbernd – wobei hohe Stauden ihnen Schutz vor Raubtieren gewähren.
Unter den Geflügelarten zählt sie zu den ganz Großen, in der Küche zu den Vielfältigsten: die Gans. Dennoch gilt sie in unse

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats