ZVN Karcher gewinnt Innovationspreis

Mittwoch, 08. Mai 2019
Strahlende Gesichter bei Simon Karcher und Ehefrau Nehle Hussong: Auf der IFFA bekam das Team für sein Konzept „Karcher - Dein Metzger“ den Innovationspreis vom Zentralverband Naturdarm e.V. Mit in der Jury waren Michael Durst (Deutscher Fleischer-Verband), Lena Michaelis, Heike Molkenthin (ZVN) und afz-Chefredakteur Jörg Schiffeler.
Foto: si
Strahlende Gesichter bei Simon Karcher und Ehefrau Nehle Hussong: Auf der IFFA bekam das Team für sein Konzept „Karcher - Dein Metzger“ den Innovationspreis vom Zentralverband Naturdarm e.V. Mit in der Jury waren Michael Durst (Deutscher Fleischer-Verband), Lena Michaelis, Heike Molkenthin (ZVN) und afz-Chefredakteur Jörg Schiffeler.

Der seit acht Jahren vergebene Innovationspreis des Zentralverbands Naturdarm (ZVN), des Deutschen Fleischer-Verbands (DFV) und der afz - allgemeine fleischer zeitung geht nach Bretten-Neibsheim an die beiden Metzgermeister Simon Karcher und Nele Hussong.

Die ZVN-Vorsitzende Heike Molkenthin hob hervor, dass vor allem junge Leute sich angesprochen fühlten. Der Verband sei der natürliche Verbündete der Betriebe, die das Wurstkulturerbe weiterführen.

DFV-Vizepräsident Michael Durst lobte den Naturdarm als gesundes nachhaltiges Produkt. Den handwerklichen Fleischern als Instrument, sich von den Mitbewerbern abzusetzen. Jury-Mitglied Lena Michaelis betonte, dass ihr das kreative Ausleben und damit der Imagewandel im Fleischerberuf wichtig gewesen sei.

Bereits zum achten Mal vergibt der Zentralverband Naturdarm (ZVN) den Innovationspreis.
Foto: ZVN
Bereits zum achten Mal vergibt der Zentralverband Naturdarm (ZVN) den Innovationspreis.
Und Chefredakteur Jörg Schiffeler unterstrich, dass es Anliegen der afz sei, die Vielfalt des Berufs zu vermitteln und die Begeisterung dafür weiterzutragen. Deutschland sei das Land der Wurstkultur, deren Vielfalt man bewahren wolle. In der afz sehe man es als Aufgabe an, junge Talente zu identifizieren – das gehöre sozusagen zur DNA des Deutschen Fachverlags. Die beiden Preisträger wollen das Preisgeld investieren in frische Zutaten vom Wochenmarkt. Und natürlich in beste Naturdärme. 

Erfahren Sie mehr über Simon Karcher hier:
- Geschmacksfuhrwerk mit integrierter „Ruhmeshalle“
- Cooler Metzger mit cooler Wurst

Das könnte Sie auch interessieren
stats