Kommentar von
Birgit Winterhalder-Spee

Kunstvoll verkaufen Streicheleinheiten fürs Steak

Donnerstag, 21. April 2016
In der Puschendorfer Metzgerei dient das Verpacken mit schwarzen Spezialpapier nicht nur dem schönen Schein und als schützende Transporthülle für Luxusware, sondern erfüllt zudem eine überaus sinnliche Memory-Funktion.

Denn wer bei den Kallerts ein trocken gereiftes Steak gekauft hat, erinnert sich beim Auspacken daheim bestimmt daran, mit welcher Behutsamkeit das Fleisch eingewickelt und wie eine wertvolle Geschenkpackung übergeben wurde. In diesem gezielt zelebrierten Vorgang drückt sich eine hohe Wertschätzung für das Produkt aus, die sich unwillkürlich auf den Kunden überträgt.

Das Einschlagen samt der Streicheleinheiten fürs Steak signalisiert Verkaufskompetenz bis zum finalen Abschluss. Und in dieser Exklusivität sind Meister und Theken-Team den Damen einer bekannten Parfümeriekette ebenbürtig.

Das könnte Sie auch interessieren
stats