Food & Expo Ein Festival für Wild

Donnerstag, 31. Januar 2019
Foto: Messe Dortmund

Zur Jagd & Hund gibt es erstmals ein Wild Food Festival. Dabei stehen Kulinarik und die Zubereitung von Wildbret im Fokus. Die Messe läuft noch bis Sonntag in den Westfalenhallen.
Als Europas Leitmesse lockt die Jagd & Hund jedes Jahr rund 80.000 internationale Besucher in die Westfalenhallen steigend. Dabei erfreut sich der Ausstellungsbereich rund um Kulinarik und Wildbretzubereitung in den vergangenen Jahren einem wachsenden Zuspruch.

In diesem Jahr führt der Veranstalter erstmals ein „Wild Food Festival“ durch. Neben kulinarischen Angeboten und vielen Rezeptideen, können die Besucher einer spannenden Bühnenshow folgen rund ums Kochen folgen. Für das Programm hat die Messe prominente Köche verpflichten können: Johann Lafer, Sebastian Lege, Rob Reinkemeyer, Daniel Dal-Ben und Sebastian Falkenroth. Zu den Ausstellern gehören u. a. Beefer, Beelonia, Berndes und Monolith Grills.

Das Wild Food Festival läuft noch bis Sonntag, 3. Februar. Geöffnet ist täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in den Westfalenhallen, Strobelallee 56, 44139 Dortmund.

Weblink
Das könnte Sie auch interessieren
stats