Ostern Klimaneutraler Bringdienst

Samstag, 11. April 2020
Im Radius von drei Kilometern werden die Spezialitäten vom Frankfurter Wochenmarkt an der Konstablerwache per Kutsche ausgeliefert. Hinter dem Gespann: Stadtrat Markus Frank.
Foto: jr
Im Radius von drei Kilometern werden die Spezialitäten vom Frankfurter Wochenmarkt an der Konstablerwache per Kutsche ausgeliefert. Hinter dem Gespann: Stadtrat Markus Frank.

Auf vielen Wochenmärkten wird in Zeiten der Corona-Krise improvisiert. Auf der Konstablerwache richteten die Händler einen CO2-neutralen Lieferdienst ein.
Am Gründonnerstag und Karsamstag richtete der Frankfurter Marktverein e.V. unter Beteiligung von neun der 50 Marktbeschicker auf dem Erzeugermarkt Konstablerwache an der Frankfurter Zeil einen Bringdienst für die Kunden ein. Für zehn, 15 oder 25 Euro werden Pakete mit Brot, Rohkost, Kartoffeln, Saft und Wein bestückt. So gibt es für zehn Euro bereits eine Ahle Wurst und Pilzmaultaschen, für 25 Euro zusätzlich zur „Ahlen“ ein Kilogramm Spargel.
Eisele - Marktmetzger
(Bild: Eisele)

Mehr zum Thema

Corona-Krise Sicherheit auf dem Wochenmarkt

Im Umkreis von drei Kilometern werden die Spezialitäten klimaneutral mit Lastenrädern, Velotaxis oder mit der Kutsche von der Egelsbacher Haflingerranch ausgeliefert. Das vom Energiereferat der Stadt Frankfurt geförderte Projekt stellte der für Wirtschaft zuständige Stadtrat Markus Frank vor.
Das könnte Sie auch interessieren
stats