Potenzial ehrlich schöpfen

Potenzial ehrlich schöpfen

Kommentar von Sandra Sieler zu Rohstoffen

fleischwirtschaft.de - FRANKFURT.
„Der Bauer nebenan ist das Ideal" - das Motto hatte der Deutsche Fleischer-Verband über sein Pressegespräch auf der Grünen Woche gestellt. Aber das allein ist es nicht. Regionalität ist das eine Mega-Thema der Zeit, Transparenz und Tierwohl sind die beiden anderen.

Bei seinem Einkauf im Fachgeschäft erwartet der Kunde Erleichterung für sein Gewissen. Mit Absicht lässt er die Finger von  Massenprodukten mit Fleisch aus Massentierhaltung.

Diesen ethischen Anspruch sollte der handwerkliche Fleischer aber auch auf möglichst hohem Niveau erfüllen: Selbst bei kleinbäuerlicher Haltung muss der Tierwohlgedanke erfüllt sein. Nur so lässt sich das Potenzial der bewussten Generation ehrlich und voll ausschöpfen - dann wird auch ein Geschäft daraus.
Quelle: afz – allgemeine fleischer zeitung 05/2015
stats