Regionale Produkte: Glaubwürdige Liaison mit ...
Regionale Produkte

Glaubwürdige Liaison mit der Heimat

FRANKFURT Dass regionale Produkte ein hohes Ansehen genießen, untermauert der Rummel um den saarländischen Lyoner nur allzu eindrucksvoll.

Sowohl durch die Medienlandschaft als auch durch die Bevölkerung ging ein Aufschrei, als die Verlängerung der Markenrechte kurzzeitig auf der Kippe stand. Eiligst initiierten Bürger sogar ein Spendenportal, um die Rettung der Wurst zu unterstützen.



Dieser löbliche Einsatz beweist: Seine Sympathie für Nahrungsmittel aus der Heimat verknüpft der Verbraucher nicht ausschließlich mit den Attributen ortsnahe Produktion, kurze Transportwege oder bekannter Hersteller. Die Erfolgswelle, auf der regionale Marken schwimmen, wird getragen von einem hohen Maß an Identifikation ihrer Käufer mit der jeweiligen Region.

Die mit Heimat verbundenen Emotionen fachen Supermärkte und sogar Discounter längst kräftig mit Hilfe ihrer Marketingstrategien an.

Beim Fleischerhandwerk hingegen ist Regionalität kein oberflächlicher Werbegag, sondern eine verbriefte Tatsache. Wer für seine Produkte einen glaubwürdigen Heimatbezug schafft, macht damit schon den ersten Schritt in die richtige Richtung.

Quelle: afz – allgemeine fleischer zeitung 34/2015
stats