Kommentar von
Birgit Winterhalder-Spee

Junges Talent am richtigen Platz

Dienstag, 12. März 2013

Kommentar von Birgit Winterhalder-Spee

Sein handwerkliches Talent bekam Stefan Wenisch über mehrere Stufen der Leistungswettbewerbe der Fleischerjugend hinweg und zuletzt beim Finale 2012 durch den Titel als bester Geselle Deutschlands attestiert.

Seine Begabung als Botschafter für seinen Beruf zeigte der Bundessieger bis Dienstag dieser Woche auf der Internationalen Handwerksmesse in München durch seinen Einsatz in der Gläsernen Wurstküche, aber mehr noch als einer der Ansprechpartner bei der Pressekonferenz.

Hier überließen ihm die hochrangigen Repräsentanten des Fleischer-Verbands vom Präsidenten über dessen Vize bis zum Hauptgeschäftsführer gern das Wort, damit er den Journalisten die Wertigkeit der Ausbildung authentisch darlegte. Ihren jugendlichen Frontmann schickten die Verbandsoberen aus Bayern ebenfalls für eine Bravo-Reportage vor. Und auch diese Mission erledigte er mit Bravour.
Das könnte Sie auch interessieren
stats