Kommentar von
Jörg Schiffeler

Mehr Wahrnehmung statt weißer Flecken

Dienstag, 20. Januar 2015

Kommentar von Jörg Schiffeler zur DFV-Gemeinschaftswerbung

Thüringens Fleischer handelten am letzten Wochenende klug: Die Delegierten votierten einstimmig für das neue Werbekonzept des Fleischerhandwerks. Nach dem Ausstieg vor über einem Jahr vollzogen die Verantwortlichen damit einen Richtungswechsel.

Seinerzeit vermissten die Meister ein Konzept, das den Nöten der Metzger bei der Mitglieder- und Nachwuchswerbung gerecht wird und ein attraktives Berufsbild aufzeigt.

In Thüringen erkannten die Unternehmer nun, dass die Wahrnehmung ihrer Profession flächendeckend sichergestellt sein muss. Die neuen Portale in sozialen Netzwerken und auf den Internetseiten des Bundesverbands dulden keinen Flickenteppich auf der Landkarte. Ohne Ausbildung, Fachkräfte und eine handlungsfähige Selbstorganisation werden die Zukunft aufs Spiel gesetzt und Chancen vertan. Erfolgreiche Imagearbeit braucht in den eigenen Reihen breite Zustimmung.
Das könnte Sie auch interessieren
stats