Afrikanische Schweinepest Exportmärkte brechen weg

Montag, 14. September 2020
Die Exportmärkte für deutsches Schweinefleisch brechen wegen des Verlusts des Status „ASP-frei“ weg.
Foto: Pixabay
Die Exportmärkte für deutsches Schweinefleisch brechen wegen des Verlusts des Status „ASP-frei“ weg.

Nach dem ersten Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein in Deutschland haben sich die Befürchtungen über einen Verlust von zahlreichen Exportmärkten in Drittländern erfüllt.
Nachdem als erstes Land Südkorea die Einfuhr von lebenden Schweinen sowie Schweinefleisch und dessen Produkten wegen des Verlusts des Status &bdq

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats