Afrikanische Schweinepest ISN sieht Deutschland vorbereitet

Montag, 14. September 2020
Wildschweine schleppen die Afrikanische Schweinepest in die Europäische Union ein.
Foto: Jürgen Treiber / pixelio.de
Wildschweine schleppen die Afrikanische Schweinepest in die Europäische Union ein.

Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) versuchte keine Panik aufkommen zu lassen und verwies darauf, dass es bisher nur einen positiv getesteten Wildschweinfund gebe.
Es müssten nun schnell wirksame Gegenmaßnahmen ergriffen werden, damit sich die Tierseuche nicht ausbreite. Dazu gebe es eine Schweinepestv

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats