Agravis Behörde prüft Futtermittel

Donnerstag, 06. Dezember 2018
Hat die Hauptgenossenschaft bei Eigenkontrollen die nötige Sorgfalt walten lassen? Das wollen jetzt die Düsseldorfer Behörden wissen.
Foto: Agravis
Hat die Hauptgenossenschaft bei Eigenkontrollen die nötige Sorgfalt walten lassen? Das wollen jetzt die Düsseldorfer Behörden wissen.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Agravis Futtermittel


Die PCB-Belastungen in Futtermitteln aus dem Mindener Werk hängen nach amtlichen Untersuchungen mit einem Fall aus dem Jahr 2012 zusammen. Die Behörden prüfen, ob Agravis die Eigenkontrollen gesetzeskonform durchgeführt hat. Auch wollen die Kontrolleure Mischer generell unter die Lupe nehmen.
von Stefanie Pionke und Steffen BachDie Funde von nicht-dioxinähnlichen PCB (ndl-PCB) in Futtermitteln aus dem Mindener Agravis-Mischfutterwerk

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats