Anzeige Geflügel - Genuss mit Zukunft

Montag, 21. September 2020
Foto: Adobe Stock; Nelea Reazanteva

Das Thema Geflügel ist für die Lebensmittelbranche relevant wie nie. Ob in Form von Brühwurst, Kochpökelwaren, Rohwurst oder Convenience-Produkten, Geflügelfleisch ist beliebt. In der Herstellung gilt es, auf optimale Zutaten zu setzen.

Der Bedarf wächst

Während der Fleischkonsum insgesamt in Deutschland absinkt, ist bei Geflügelfleisch ein Gegentrend sichtbar. Geflügel besticht durch eine sehr effiziente Futterverwertung. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Ressourcen. Von religiösen Restriktionen nicht betroffen, ist es in der Gemeinschaftsverpflegung eine attraktive Alternative zu Schweinefleisch.

Vom Braten zum Convenience-Produkt

Wer es eilig hat, greift heute statt zum ganzen Huhn eher zu vorgeschnittenen, -marinierten und -gewürzten Zubereitungen, wärmt Fertiggerichte auf oder isst unterwegs außer Haus. Für Hersteller lohnt es sich auf die Bedürfnisse der Verbraucher einzugehen und Lebensmittel anzubieten, die mit dem geschäftigen Alltag vereinbar und schnell konsumierbar sind.
Foto: Stephan Senftleben

Passgenaue Zutaten

Für die Herstellung von Geflügelerzeugnissen, die den Anforderungen zeitgemäßer Ernährungsweisen entsprechen, gibt es eine Vielzahl an speziell darauf abgestimmten Zutaten. Für Convenience Produkte wie Chicken Wings, -Nuggets & Co reicht die Palette von Dekorwürzungen, Paniersystemen und Marinaden bis hin zu Frischhaltung/Antioxidantien, Vollwürzungen und Spritzmitteln. Daneben steht alles, was für die Wursterzeugung benötigt wird, auch zugeschnitten auf Geflügelspezialitäten, wie etwa Geflügelaufschnitt oder Putenschinken, zur Verfügung.
Foto: Stephan Senftleben

Auf die Expertise kommt es an

Für die erfolgreiche Produktion von Lebensmitteln, ist es essenziell auf erfahrene Partner mit entsprechendem Know-how zu setzen. FRUTAROM liefert passgenaue individuelle Lösungen für sämtliche Anforderungen im Bereich Geflügel.  Qualität ist dabei das oberste Prinzip.

Das könnte Sie auch interessieren
stats