Argentinien Nordpatagonien liefert Frischfleisch

Sonntag, 21. Juli 2019
Brüssel lässt Einfuhr von nicht entbeintem Frischfleisch aus Nordpatagonien zu.
Foto: pixabay.com / Julia_Nigh
Brüssel lässt Einfuhr von nicht entbeintem Frischfleisch aus Nordpatagonien zu.

Aus dem Norden der argentinischen Region Patagonien darf jetzt frisches, nicht entbeintes Fleisch von Rindern, Schafen und wilden Wiederkäuern in die Europäische Union exportiert werden. Das hat die Kommission in Brüssel gegenüber der Nachrichtenagentur Agra-Europe bestätigt.
Mit der kürzlich erfolgten Zulassung reagiere man darauf, dass die Welttiergesundheitsorganisation (OIE) das Gebiet bereits 2013 als frei vo

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats