Australien Trockenheit lässt Rinderherden schrumpfen

Samstag, 09. November 2019
Auktion von Rindern in Roma, Queensland.
Foto: imago images / AAP
Auktion von Rindern in Roma, Queensland.

Der Winter und der Start in den Frühling haben in Australien zu wenig Regen gebracht, um den in weiten Landesteilen bestehenden Feuchtigkeitsmangel im Boden zu beenden. Wegen der Wasserknappheit und steigender Futterkosten setzt sich laut der Branchenorganisation Meat and Livestock Australia (MLA) der Abbau der Rinderbestände fort.
Im August lagen die Schlachtungen den 16. Monat in Folge über dem jeweiligen Vorjahresniveau und der Anteil der weiblichen Tiere am Schlachtaufko

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats