Azubi-Tarife Mindestvergütung soll Lehre attraktiver machen

Donnerstag, 13. Dezember 2018
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mindestvergütung BIBB


In ihrem Koalitionsvertrag haben die Regierungsparteien CDU, CSU und SPD eine Mindestvergütung für Auszubildende in Aussicht gestellt. Bis 1. August 2019 wollen sie eine entsprechende Regelung im Berufsbildungsgesetz verankern.
Die Mindestvergütung soll bundesweit und über Branchen hinweg einen sozialen Mindeststandard für die Auszubildenden sichern. Das betont

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats