Belgian Meat Round-Table: So tickt der Belgie...
Belgian Meat Round-Table

So tickt der Belgier

Jörg Schiffeler, jus
Bester Stimmung zeigten sich (von links) BMO-Geschäftsführer René Maillard, Soziologe Filip Degreef sowie die Marketing-Manager Kris Michiels und Joris Coenen vom Belgian Meat Office (BMO), weil belgisches Fleisch nicht nur in der Heimat beliebt ist.
Bester Stimmung zeigten sich (von links) BMO-Geschäftsführer René Maillard, Soziologe Filip Degreef sowie die Marketing-Manager Kris Michiels und Joris Coenen vom Belgian Meat Office (BMO), weil belgisches Fleisch nicht nur in der Heimat beliebt ist.

BRÜSSEL Das inzwischen zwölfte Round-Table-Gespräch des Belgian Meat Office (BMO) diskutierte in Brüssel über die Verzehrgewohnheiten im Königreich sowie über die Exportstärke der belgischen Fleischwirtschaft. Dazu trafen in Europas Hauptstadt Fachjournalisten aus sieben Nationen mit BMO-Geschäftsführer René Maillard und seinem Team zusammen.

BRÜSSEL Das inzwischen zwölfte Round-Table-Gespräch des Belgian Meat Office (BMO) diskutierte in Brüssel über die Verzehrgewohnhe

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats