Bilanz 2015 Schlachthof schreibt rot

Mittwoch, 01. Juni 2016
Der am Autobahnanschluss Erlangen-Nord gelegene  Schlachthof schrieb 2015 zum dritten Mal in Folge rote Zahlen.
Foto: buc
Der am Autobahnanschluss Erlangen-Nord gelegene Schlachthof schrieb 2015 zum dritten Mal in Folge rote Zahlen.

Sinkende Zahlen bei den Schweineschlachtungen und steigende Kosten vor allem für Reparatur und Erhaltung haben dem Schlachthof Erlangen im Betriebsjahr 2015 einen Verlust von 279.295 Euro beschert.
Das ist das dritte Minus in Folge (2014: -49.900 Euro, 2013: -198.628 Euro), nachdem man von 2009 bis 2012 Überschüsse erzielt hatte. Die Sc

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats