Bilanz 2019 China bringt Tönnies starkes Wachstum

Freitag, 06. März 2020
Die Gesellschafter Clemens und Maximilian Tönnies sowie Geschäftsführer Andreas Ruff wollen den Konzern weiter international ausrichten.
Foto: Tönnies
Die Gesellschafter Clemens und Maximilian Tönnies sowie Geschäftsführer Andreas Ruff wollen den Konzern weiter international ausrichten.

Die starke Nachfrage in Asien und steigende Preise auf dem Weltmarkt bescheren Deutschlands größtem Schlachtkonzern 2019 ein fast zweistelliges Umsatzplus.
Die Tönnies Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Jahresumsatz von rund 7,3 Mrd. Euro, das waren 9,8 Prozent mehr als im Jahr zuv

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats