China Coronavirus treibt Inflation an

Samstag, 14. März 2020
Die Verteuerung der Nahrungs- und Genussmittel machte den Statistikern zufolge 4,84 Prozentpunkte der Gesamtinflation aus.
Foto: imago images / Xinhua
Die Verteuerung der Nahrungs- und Genussmittel machte den Statistikern zufolge 4,84 Prozentpunkte der Gesamtinflation aus.

Der Ausbruch des Coronavirus hat in der Volksrepublik China zu einem kräftigen Anstieg der Nahrungsmittelpreise geführt.
Wie das nationale Statistikamt in Peking mitteilte, belief sich die allgemeine Inflationsrate für alle Waren und Dienstleistungen im Februar 2020

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats