China Engpässe durch Coronavirus

Samstag, 22. Februar 2020
Eingang zur Verbotenen Stadt in Peking.
Foto: Christine Contzen
Eingang zur Verbotenen Stadt in Peking.

Nach dem Ausbruch des Coronavirus ist es in China aufgrund von Seuchenbekämpfungsmaßnahmen und Transporteinschränkungen zu Engpässen bei der Versorgung der Tierhalter mit Futtermitteln gekommen. Zudem wurde die Produktion in Schlachtereien und Molkereien wegen begrenzter Vieh- und Milchtransporte sowie fehlender Arbeiter beeinträchtigt.
Wie der Direktor des Büros für Tierhaltung und Veterinärwesen im Landwirtschaftsministerium, Yang Zhenhai, diese Woche gegenüber J

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats