Corona-Ausbruch Tönnies stoppt Schlachtung in Rheda

Mittwoch, 17. Juni 2020
Die hohe Zahl der Corona-Infizierten ist für Deutschlands größten Fleischkonzern ein schwerer Schlag.
Foto: Tönnies
Die hohe Zahl der Corona-Infizierten ist für Deutschlands größten Fleischkonzern ein schwerer Schlag.

Die Unternehmensführung von Tönnies hat am Mittwoch gemeinsam mit dem Kreis Gütersloh die vorrübergehende Stilllegung des Standorts beschlossen.
Damit reagierten das Rheda-Wiedenbrücker Schlachtunternehmen und die Behörde auf die gestiegenen Fallzahlen von positiven Tests in einem Tei

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats