Corona-Infektionen Branche steht unter Beschuss

Montag, 11. Mai 2020
Angesichts der gehäuften Corona-Fälle in Schlachtbetrieben kocht die Diskussion um die Arbeits- und Wohnsituation von Werkvertragsmitarbeitern erneut hoch.
Foto: si
Angesichts der gehäuften Corona-Fälle in Schlachtbetrieben kocht die Diskussion um die Arbeits- und Wohnsituation von Werkvertragsmitarbeitern erneut hoch.

Angesichts der gehäuften Corona-Fälle in Schlachtbetrieben gerät die Fleischbranche wegen der Arbeits- und Unterbringungsbedingungen für die oft aus Osteuropa stammenden Werksvertragsarbeiter stark in die Kritik.
Der Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Dr. Anton Hofreiter, forderte jüngst, dass „die Betriebe häufiger und besser ko

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats