Corona-Krise Einwegartikel gefragt

Freitag, 13. März 2020
Die Einwegbekleidung dient zur Sicherheit, zum Schutz und zur Hygiene, sowohl der Mitarbeiter als auch der Produkte.
Foto: imago images / Bild13
Die Einwegbekleidung dient zur Sicherheit, zum Schutz und zur Hygiene, sowohl der Mitarbeiter als auch der Produkte.

Der Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus erreicht auch das Lebensmittelhandwerk und die Ernährungsindustrie. Der Bedarfsgroßhandel sieht sich dennoch gut gerüstet, um Schlacht- und Zerlegebetriebe sowie Fleischverarbeiter und Metzgereien weiter zu beliefern.
von Sandra Sieler und Jörg Schiffeler Der ostwestfälische Fachgroßhändler Ehlert in Verl (Kreis Gütersloh) hält 18.000

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats