Coronavirus: Händler genervt über Social Medi...
Coronavirus

Händler genervt über Social Media-Falschmeldungen

imago images / Christian Spicker, imago images / Christian Spicker
Viele Supermärkte sehen sich genötigt, auf Gerüchte zu reagieren, die in den Sozialen Medien verbreitet werden.
Viele Supermärkte sehen sich genötigt, auf Gerüchte zu reagieren, die in den Sozialen Medien verbreitet werden.

FRANKFURT "Die Märkte sind regulär geöffnet." Diese Meldung posten derzeit viele deutsche Lebensmitteleinzelhändler auf Social Media. Der Grund dafür sind Falschmeldungen, die Kunden verunsichern könnten.

FRANKFURT "Die Märkte sind regulär geöffnet." Diese Meldung posten derzeit viele deutsche Lebensmitteleinzelhändler auf Social Me

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats