Coronavirus Internorga wird verschoben

Dienstag, 03. März 2020
2020 öffnet die Internorga vom 13. bis 17. März.
Foto: Hamburg Messe
2020 öffnet die Internorga vom 13. bis 17. März.

Die Internorga, internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Hamburg, wird wegen des Coronavirus verschoben. Ein neuer Termin wird noch gesucht.

Die 94. Auflage der Internorga sollte vom 13. bis 17. März 2020 in der Hansestadt stattfinden. In einer Pressekonferenz Mitte Januar prognostizierten die Veranstalter über 95.000 Fachbesucher und mehr als 1.300 Aussteller. Nun hat sich die Veranstalterin, die Hamburg Messe und Congress GmbH, dazu entschieden, die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt zu verschieben. Derzeit werde über einen Ersatztermin beraten, teilte die Messe auf Anfrage von fleischwirtschaft.de mit.

IHM
(Bild: GHM)

Mehr zum Thema

Coronavirus Handwerksmesse abgesagt

Auch die Veranstaltungen der dfv Mediengruppe während der Internorga werden verschoben. Das Internationale Foodservice-Forum, die Verleihung des Hamburger Foodservice Preises, der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie und das Forum Schulcatering finden voraussichtlich im Umfeld des Nachholtermins der Internorga 2020 statt.

Das könnte Sie auch interessieren
stats