Coronavirus Neue Infektionen bei Müller

Mittwoch, 13. Mai 2020
Die Müller-Gruppe hat zahlreiche Mitarbeiter auf das Coronavirus testen lassen.
Foto: imago images / Future Image
Die Müller-Gruppe hat zahlreiche Mitarbeiter auf das Coronavirus testen lassen.

Das Schlachtunternehmen Müller-Fleisch in Birkenfeld bei Pforzheim darf bis auf weiteres keine neuen Mitarbeiter beschäftigen. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei gut zehn Prozent, ergibt die Nachtestung von rund 800 Mitarbeitern.
Zu Wochenbeginn wurden weitere 82 Covid-19-Infektionen bei Mitarbeitern der Großschlachterei durch Tests festgestellt. Dies teilt das Landratsam

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats