EU-Fleischmärkte: Schlachtschweinepreise zieh...
EU-Fleischmärkte

Schlachtschweinepreise ziehen weiter an

Uli Köster, uk

BRÜSSEL Die deutschen Schlachtbetriebe haben sich nicht lange gegen die anziehenden Schlachtschweinepreise wehren können. Musste die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) vor zwei Wochen ihre Leitnotierung wegen der Hauspreispolitik einiger Schlachtunternehmen noch um zwei Cent zurücknehmen, korrigierte sie diese am vergangenen Mittwoch (15.6.) wieder um sechs Cent nach oben.

BRÜSSEL Die deutschen Schlachtbetriebe haben sich nicht lange gegen die anziehenden Schlachtschweinepreise wehren können. Musste die Vereinigung

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats