EU-Rindfleischmarkt Importe schrumpfen um ein Fünftel

Mittwoch, 02. September 2020
Argentinien gehört zu den wenigen Ländern, die ihre Ausfuhren in die EU steigern konnten.
Foto: Ojo de Agua
Argentinien gehört zu den wenigen Ländern, die ihre Ausfuhren in die EU steigern konnten.

Die steigende Nachfrage Chinas und der Brexit wirken sich auch auf die Einfuhren von Rindfleisch in die Europäische Union aus.
Auf den europäischen Binnenmarkt ist im ersten Halbjahr 2020 deutlich weniger Rindfleisch aus Drittstaaten gelangt als im Vorjahreszeitraum. Nach

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats