EU-Schlachtschweinemärkte: Notierungen schlag...
EU-Schlachtschweinemärkte

Notierungen schlagen auf

Uli Köster, uk

BONN Knappes Schlachtschweineangebot trifft auf rege Nachfrage - VEZG hebt Notierung um drei Cent auf 1,57 Euro an - Einige große Schlachtbetriebe in Deutschland wollen den Preisanstieg aber nicht akzeptieren - Fleischmarkt zuletzt mit leichten Nachfrageimpulsen - In vielen EU-Staaten tendieren die Schlachtschweinenotierungen nach oben.

BONN Knappes Schlachtschweineangebot trifft auf rege Nachfrage - VEZG hebt Notierung um drei Cent auf 1,57 Euro an - Einige große Schlachtbetri

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats