Edeka Südwest Ermittlungen wegen illegaler Beschäftigung

Dienstag, 28. April 2020
Im Werk Rheinstetten der Edeka Südwest Fleisch arbeiten rund 1.000 Mitarbeiter, darunter mehr als 80 Metzgermeister.
Foto: Edeka Südwest Fleisch
Im Werk Rheinstetten der Edeka Südwest Fleisch arbeiten rund 1.000 Mitarbeiter, darunter mehr als 80 Metzgermeister.

In einem Betrieb im Rheinstetten sollen Mitarbeiter aus Drittstaaten mit gefälschten Pässen gearbeitet haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
Im Fleischwerk Rheinstetten der Edeka Südwest Fleisch sollen Mitarbeiter aus Nicht-EU-Ländern illegal beschäftigt gewesen sein. Einem e

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats