FAO-Index 2020 endet mit Dreijahreshoch

Freitag, 08. Januar 2021
Die Preise für Geflügelfleisch haben sich Dank der Importnachfrage aus dem Nahen Osten erholt.
Foto: imago images / Shotshop
Die Preise für Geflügelfleisch haben sich Dank der Importnachfrage aus dem Nahen Osten erholt.

Preistreiber sind Pflanzenöle, Milchprodukte und Getreide. Schweinefleisch und Zucker wurden auf dem Weltmarkt im Dezember billiger gehandelt.
Die Weltmarktpreise für wichtige landwirtschaftliche Erzeugnisse sind im Dezember 2020 zum siebten Mal in Folge gestiegen. Wie die Ernährung

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats