Ferkelkastration QS gibt dem Druck nach

Donnerstag, 24. September 2020
Die deutsche Gesetzgebung schreibt eine Ausschaltung des Schmerzes mittels Narkose vor, während in anderen Ländern eine Schmerzlinderung etwa durch Lokalanästhesie als ausreichend betrachtet wird.
Foto: imago images / Countrypixel
Die deutsche Gesetzgebung schreibt eine Ausschaltung des Schmerzes mittels Narkose vor, während in anderen Ländern eine Schmerzlinderung etwa durch Lokalanästhesie als ausreichend betrachtet wird.

Im QS-System sollen nun doch gleiche Regeln für heimische und importierte Ferkel gelten.
Die QS Qualität und Sicherheit GmbH will ihre Tierschutzstandards für Ferkel anpassen und so Wettbewerbsgleichheit zwischen heimischen und a

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats