Ferkelkastration VEZG fordert von QS Fairness

Montag, 07. September 2020
Matthias Frieß, VEZG
Foto: VEZG
Matthias Frieß, VEZG

Die Erzeugerorganisation kritisiert die unterschiedlichen Regelungen innerhalb der EU. Das QS-System müsse sich am deutschen Recht orientieren.
Nach deutschem Recht wird ab dem 1.Januar 2021 bei der Kastration von Eberferkeln eine vollständige Schmerzausschaltung gefordert. Wie die V

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats