Fleisch Kongress blickt in die Zukunft

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Das Geschäft mit Fleisch, Wurst und Geflügel wird immer anspruchsvoller.

Kostendruck, massive Exporthemmnisse und die Tierwohldebatte sind nur einige der aktuellen
Herausforderungen für die Branche. Sie sind unter anderem Thema beim Deutschen Fleisch Kongress 2013 am 18. und 19. November in Frankfurt am Main.

Deutscher Fleisch Kongress 2013

Termin:
18. und 19. November 2013

Ort:
Steigenberger Airport Hotel Frankfurt, Unterschweinstiege 16, Frankfurt-Flughafen

Medienpartner:
afz – allgemeine fleischer zeitung, FleischWirtschaft,
Lebensmittel Zeitung

Veranstalter:
the conference group,
Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag

Webseite:
www.fleischkongress.de

E-Mail: anmeldung@conferencegroup.de

Gerade wer Entscheidungssicherheit für anstehende Investitionen oder strategische Überlegungen gewinnen oder ausloten will, nutzt den jährlichen Branchentreff, der Kontaktgelegenheiten zwischen Anbieter und Anwender auf sehr persönliche Art und Weise fördert. Das Salz in jeder Tagungssuppe sind dabei die Branchengerüchte.

Immer wieder berichten die Medien über vermeintliche und auch reale Lebensmittelskandale. Und der Verbraucher reagiert – selbst bei Einzelfällen und eigentlich rechtskonformem Verhalten der Unternehmen – sehr emotional und sensibel. Es stellt sich die Frage, wie die Branche durch unabhängige und transparente Kontrollsysteme drohende Imageschäden bereits im Vorfeld vermeiden kann, und wie sich das verlorene Verbrauchervertrauen auf Dauer zurückgewinnen lässt.

Ein weiterer Aspekt des Kongresses: Das SB-Sortiment im Einzelhandel wird immer größer. Das führt zu Verschiebungen der Nachfrage. Welche Auswirkungen hat dies auf das Handwerk? Wie können Metzger in diesem Verdrängungswettbewerb bestehen? Diskutieren Sie mit beim Deutschen Fleisch Kongress 2013.

Unsere Abonnenten erhalten auf die Kongressgebühr einen Nachlass.
Information und Anmeldung: Deutscher Fleisch Kongress

Impressionen aus den Vorjahren: Bildergalerie
Das könnte Sie auch interessieren
stats