Fleischhandel Brasilien kämpft um Vertrauen

Donnerstag, 28. März 2019
Einen Dämpfer spürt Brasilien insbesondere beim Export von Geflügel- und Schweinefleisch.
Foto: Pixabay
Einen Dämpfer spürt Brasilien insbesondere beim Export von Geflügel- und Schweinefleisch.

Gammelfleisch, Hygienemängel und Rückstände von Wachstumsförderern haben der exportorientierten Fleischwirtschaft Brasiliens zugesetzt. Zu Beginn dieses Jahres zeichnet sich eine Trendwende ab.
Nach Jahren des Wachstums befindet sich die brasilianische Geflügelfleischproduktion in einer Phase der Konsolidierung. Seit 2011 schwankte die E

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats