Fleischmärkte: Erster Schwung ist vorüber
Fleischmärkte

Erster Schwung ist vorüber

Uli Köster, uk

BONN Das Angebot an Schlachttieren bleibt überschaubar. Für Jungbullen und Kühe bedeutet das stabile oder sogar leicht festere Preise. Bei den Schweinen lässt die ruhigere Nachfrage allerdings wieder Druck aufkommen.

BONN Das Angebot an Schlachttieren bleibt überschaubar. Für Jungbullen und Kühe bedeutet das stabile oder sogar leicht festere Preise.

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats