Fleischmärkte Lebendexporte beflügeln EU-Ausfuhr

Montag, 07. März 2016
Foto: jus

Der Drittlandshandel der Europäischen Union mit Rindfleisch und lebenden Tieren hat sich im vergangenen Jahr unterschiedlich entwickelt: Während die Importe rückläufig waren, konnten die Ausfuhren gesteigert und somit die Position als Nettoexporteur ausgebaut werden.
Nach Angaben der EU-Kommission legte der Drittlandsabsatz von Rindern und deren Fleisch gegenüber 2014 um 7,3 Prozent auf 600.200 t&nbs

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats