Fleischverarbeitung Vion macht Nocker dicht

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Vion begründet die Entscheidung mit dem enormen Preisdruck der vergangenen zwei Jahre.
Foto: imago images / Hollandse Hoogte
Vion begründet die Entscheidung mit dem enormen Preisdruck der vergangenen zwei Jahre.

Der niederländisch-deutsche Fleischriese Vion schließt Ende des Jahres das bayerische Tochterunternehmen Nocker. Das Management sah "nur noch begrenzte Möglichkeiten für eine Wende".
Betroffen sind etwa 80 Mitarbeiter, die zuletzt weniger als 30 Mio. Euro Jahresumsatz mit Frischfleisch, Wurst, Schinken, Salat und Käse erwirtsc

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats