Forum der Fleischwirtschaft diskutiert Herkunft

Dienstag, 18. Februar 2014

Verbrauchervertrauen und Tierwohl sowie Herkunft und Kennzeichnung stehen am 4. und 5. Juni auf dem Forum der Fleischwirtschaft in Osnabrück im Mittelpunkt.

Erstmals kooperiert dabei das Medienhaus Neue OZ mit der FleischWirtschaft und der afz – allgemeine fleischer zeitung.

Das zweitägige Forum beginnt mit einer Podiums-diskussion am Abend des ersten Tages, bei der sowohl die Leser der regionalen Tageszeitung „Neue OZ“ als auch die Fachleute aus der Branche auf ihre Kosten kommen. Denn Experten beziehen zum Thema Tierwohl Stellung und Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer kündigte seine Teilnahme an.

Der zweite Tag richtet sich an das Fachpublikum aus der Fleischbranche, Motto ist das Thema „Herkunft – Die neue Kennzeichnung als Chance für mehr Vertrauen“. Dabei wird der gesamte Weg vom lebenden Tier über den Rohstoff Fleisch bis zum Verbraucher unter die Lupe genommen. Aus rechtlicher Sicht werden die Lebensmittelinformationsverordnung und ihre Fallstricke beleuchtet.

Von der Schlachtung und Zerlegung geht es vom Tier bis zum definierten Rohstoff. Dieser wandert bei der Verarbeitung aus der Charge in die Wurst auf die Pizza. Wie hier elektronisch die Daten im Fluss bleiben und Schnittstellen im Griff gehalten werden, zeigen nicht nur EDV-Spezialisten. Auch die Überwachung will alles unter Kontrolle behalten. Nicht zuletzt heißt es im Marketing, dass man Versprechen nicht brechen soll und daher gerade beim Thema Herkunft keine Fehler passieren dürfen.

Direkt an den Endkunden richtet sich der Handel, der als verlängerter Arm der Verbraucherwünsche ein entscheidendes Glied in der Kette darstellt. Abschließend soll eine Diskussion zeigen, ob die neue Kennzeichnung als Schlüssel zu noch mehr Transparenz taugt.

Die Medienpartner werden damit sowohl der Bedeutung des Wirtschaftszweiges in der Region gerecht als auch den Themen, die Verbraucher und Fachleute aus politischer, gesellschaftlicher und fachlicher Sicht intensiv diskutieren.

Infolink: Forum der Fleischwirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren
stats