Geflügelproduktion Vogelgrippe in polnischem Putenbestand

Donnerstag, 02. Januar 2020
Nach dem jüngsten Ausbruch der Vogelgrippe mussten im Osten Polens 30.000 Tiere getötet werden.
Foto: Pixabay
Nach dem jüngsten Ausbruch der Vogelgrippe mussten im Osten Polens 30.000 Tiere getötet werden.

In einem kommerziellen Putenmastbetrieb im Osten Polens ist die Vogelgrippe nachgewiesen worden. Es handelt sich um die hochpathogene Variante H5N8.
Die Nationale Veterinärbehörde meldet in Polen, dass Ende Dezember in einem Betrieb mit 12.089 Truthühnern die Vogelgrippe des Subtyps

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats