Goldener Oktober für die Fleischer

Freitag, 29. November 2013

Ergebnisse des afz-Barometers für Oktober 2013
Für fast 70 Prozent der Fleischer war es durch das Plus in der Monatsbilanz tatsächlich ein goldener Oktober. Das ergibt sich aus dem aktuellen afz-Barometer, für das knapp 20 Prozent der Betriebe im Vergleich zum Vorjahresmonat einen stabilen Umsatz meldeten.






Mitmachen

Die Teilnahme am afz-Barometer ist denkbar einfach. Registrieren Sie sich hier: afz-Barometer

Alle Angaben werden nach den Bestimmungen der Gesetze zum Datenschutz vertraulich behandelt. Sie dienen ausschließlich einer nicht personen- oder betriebsbezogenen Auswertung der wirtschaftlichen Situation im Fleischerhandwerk.

Ihr Vorteil
Vergleichen Sie Ihre eigenen Betriebsergebnisse mit den Auswertungen des afz-Barometers. So können Sie Ihr Unternehmen besser in der allgemeinen Marktlage einordnen.

Auszüge aus den O-Tönen

„Erfreuliche Umsatzsteigerung, viel mehr Kunden, aber etwas geringerer Durchschnittseinkauf.“

„Leider war es der erste Monat dieses Jahres mit Umsatzrückgang.“

„Für uns war es ein goldener Oktober. Umsatz gut, viele neue Kunden. Schweinepreise leicht fallend! Wir sind zufrieden.“

„Intensiver Monat, hoher Krankenstand – aber wir haben es trotzdem geschafft! Metzger sind eben zuverlässiger als das Bahnstellwerk in Mainz!“

„Wir sind mit dem Umsatz sehr zufrieden.“

„Umsatzsteigerung im Oktober war super! Was bei uns zurzeit abläuft, haben wir in den 37 Jahren Selbständigkeit noch nicht erlebt.“

„Ertrag bleibt hinter Umsatzwachstum zurück.“

„Ganz okay.“
Das könnte Sie auch interessieren
stats