Hähnchenfleisch: Nestlé forciert das Tierwohl
Hähnchenfleisch

Nestlé forciert das Tierwohl

Nestlé/Herta
Die Initiative gilt für Marken Buitoni, Wagner, Herta und Maggi.
Die Initiative gilt für Marken Buitoni, Wagner, Herta und Maggi.

FRANKFURT Der weltgrößte Lebensmittelhersteller Nestlé will seine europäische Produktpalette auf mehr Tierwohl trimmen. Bis 2026 sollen die Hähnchenfleisch-Zulieferer die Kriterien von "European Broiler Ask" einhalten.

FRANKFURT Der weltgrößte Lebensmittelhersteller Nestlé will seine europäische Produktpalette auf mehr Tierwohl trimmen. Bis 20

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats